Kinderärztin gesucht – und gefunden!

Steinhagen ist eine familienfreundliche Gemeinde. Wir haben (bald) 12 Kitas, 5 Grundschulen, 2 weiterführende Schulen und jede Menge Spielplätze. Was wir seit Ende des letzten Jahres leider nicht mehr haben: Einen Kinderarzt. Oder eine Kinderärztin. Das wird sich bald ändern!

Unsere neue Kinderärztin

Dr. Katharina Koschinski ist 39 Jahre alt, selbst Mutter zweier Kinder und lebt in Gütersloh. Sie ist zur Zeit tätig in der Kinderklinik in Bethel und wird ab dem Sommer ihre Praxis in Steinhagen eröffnen. Mit einer eigenen Praxis erfüllt sie sich einen Lebenstraum.

Große Herausforderung: Kinderärztliche Versorgung sichern

Die Herausforderung, die kinderärztliche Versorgung in Steinhagen zu sichern, begleitete mich von Beginn meiner Amtszeit an. Nur wenige junge Ärzte und Ärztinnen wagen den Schritt zu einer eigenen Praxis. Dies ist dem großen Organisationsaufwand, finanziellen Herausforderungen und mangelnder Sicherheit geschuldet. Der Trend geht heute stark zum Arzt sein – im Angestelltenverhältnis.

Viele Gespräche und ein bisschen Glück

Nach vielen Gesprächen – unter anderem mit Frau Dr. Bredenbröker (der ehemaligen Steinhagener Kinderärztin), der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Leiter der Kinderklinik in Bethel und sicher mit ein bisschen Glück kam es letztlich zum Kontakt mit Frau Dr. Koschinski. Die junge Kinderärztin hatte aufgrund des ausgeschriebenen Arztsitzes bereits vor einer ganzen Weile Kontakt mit Frau Dr. Bredenbröker, sich aber zunächst gegen eine Praxis außerhalb ihres Wohnortes entschieden.

Neue Praxis ab Sommer 2021

Ab dem Sommer wird Frau Dr. Koschinski als Kinderärztin in den Praxisräumen an der Bahnhofstraße 21 (ehemalige Urologiepraxis) ihre Tätigkeit aufnehmen.

Übrigens: Für die neue Praxis sucht sie noch ein tolles Team! Hier gibt es mehr Infos zu den ausgeschriebenen Stellen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Scroll to Top